DEUTSCH:
disynet – einzigartige und bislang weltweit kleinste triaxiale Miniaturlösung für Hochtemperatur-Beschleunigungsmessungen über 500°C!

Aufgrund der hohen Nachfrage nach einem kleinen triachsialen Hochtemperaturaufnehmer wurde mit dem 3683C auf Basis des beliebten einachsialen 3316C2 die bislang weltweit kleinste triachsiale Lösung entwickelt.

Die meisten am Markt erhältlichen Hochtemperatursensoren sind aufgrund der üblichen Konzeption viel zu groß für den oftmals nur geringen verfügbaren Einbauplatz. Auch das dadurch höhere Gewicht verfälscht zumeist das Messergebnis – gerade an leichten Strukturen.

Bei dem Typ 3683C wurden nun drei Sensoren vom Typ 3316C2 in einem kompakten, isolierten und hermetisch dichten Gehäuse vereint. Diese Lösung wiegt nur 65 Gramm und ist 34,6mm x 30,5mm x 23,4mm groß. Damit ist der Sensor klein genug, um auch an Stellen mit wenig Platz eingesetzt zu werden.

Wie beim 3316 auch, ist diese kleine Bauform durch die patentierte "silver window" Technologie realisierbar. Diese innovative Technik ermöglicht es dem Kristall bei sehr hohen Temperaturen zu „atmen“. Der Sensor ist bis 538°C einsetzbar, wobei der einschränkende Faktor der Stecker ist, und hat eine Sensitivität von 1-2 pC/g.

Typische Einsatzbereiche:
Alle Hochtemperaturanwendungen, bei denen das Sensorgewicht und die -größe eine Rolle spielen, wie Vibrationen an Turbinen, beim Kfz an Motor und Abgasstrang sowie bei ESS-Anwendungen (Environmental Stress Screening).

Neben diesen Modellen bietet die disynet GmbH noch eine Vielzahl an einachsialen und triachsialen Beschleunigungssensoren für Temperaturen bis 316°C, 260°C oder 200°C.

Passende Hochtemperaturkabel in den verschiedensten Ausführungen sowie geeignete Verstärker (z.B. Model 4772A) runden das Programm der disynet GmbH ab.


Weitere Informationen im Internet unter www.sensoren.de
Begriffserklärungen im Sensorlexikon unter www.sensoren.info



ENGLISH:
disynet presents another 'World's smallest': the triaxial accelerometer for measurements >500°C!

Due to the high demand for small triaxial high-temperature sensors, the hitherto smallest triaxial solution, the 3683C, has been developed based on the popular 3316C2.

Most high temperature sensors currently available on the market are too big for the often-limited mounting space. Additionally, the higher weight can falsify the measurement – especially on light structures. With this, this triaxial solution is small enough to be used in applications with even less available space.

To achieve this small size, three of the 3316C2 sensors were merged into a compact, isolated and hermetically sealed housing. The result was the 3683C with a weight of just 65 grams and dimensions of 34,6mm x 30,5mm x 23,4mm.

As with the 3316C2, this small size was only possible due to the patented ‘silver window’ technology. This innovative technology allows the piezoelectric crystal to ‘breathe’ even at high temperatures. The sensor can be used in environments up to 538°C, whereby the limiting factor is the connector, and the sensitivity is 1-2 pC/g.

Typical applications:
All high-temperature applications where the weight and the size of the sensor is critical, such as vibrations of turbines, on car-engines and exhaust manifolds as well as for ESS applications (Environmental Stress Screening).

Besides the mentioned models, disynet GmbH offers a wide variety of single and triaxial accelerometers, suitable for high temperatures up to 316 °C, 260 °C, 200 °C.
Various matching high temperature cables and suitable amplifiers complement the program.


For further information visit our web site: www.sensors.de
For sensor know-how, visit our online sensor compendium www.sensoren.info (in German)