DEUTSCH:
Ideal für Elektrofahrzeuge: Die neuen, doppelt isolierten ultramini Triax-Vibrationssensoren

Eine gute Isolierung der Sensoren ist nicht zuletzt beim Testen elektrischer Fahrzeuge wichtig. Zudem spielt die Miniaturisierung von Bauteilen eine wichtige Rolle.

Die triachsialen ultraminiatur IEPE Beschleunigungssensoren der 3133-Serie gehören mit einer Kubuskantenlänge von ca. 6mm zu den kleinsten und mit einem Gewicht ab 0,8 Gramm zu den leichtesten IEPE-Sensoren der Welt. Mit den neuen doppelt-isolierten Varianten 3133B4 bis 3133B8 wurde diesen beiden Herausforderungen nun Rechnung getragen. Diese verfügen nun über zwei Isolierkappen aus eloxiertem Aluminium oben und unten, wodurch sie nun gehäuseisoliert sind, ohne die Größe des Sensors nennenswert zu beeinflussen.

Heutige Bauteile werden immer kleiner, erfordern jedoch mehr Entwicklungstests als je zuvor. Die Serie 3133-Serie zeichnet sich durch ihre Miniaturgröße und niedriges Gewicht aus. Hierdurch kann sie in Bereichen montiert werden, die für andere Arten von triaxialen Beschleunigungssensoren unzugänglich sind oder, wenn Massezuladungseffekte so gering wie möglich gehalten werden müssen. Ein knapp 1 Meter langes Koaxialkabel mit einem 4-Pin Stecker ist fest angebracht und bietet Anschlussmöglichkeiten mit verschiedenen Verlängerungskabeltypen an IEPE-Stromquellen.

Diese 3133-Beschleunigungssensorserie umfasst bereits eine Vielzahl von verschiedenen Typen, die kontinuierlich um weitere innovative Varianten erweitert wird, oft inspiriert durch Kundenanregungen.

So verfügten einige Varianten, wie der 3133B1, der 3133B2 und der 3133B3, bereits über eine eloxierte Isolierschale – also über eine Bodenisolierung, Raumfahrtvarianten wie 3133D18T und 3133D19T über eine Low-Outgassing-Ausführung, andere über ein hermetisch abgedichtetes Titangehäuse, sind feuchtigkeitsbeständig oder beinhalten TEDS.

Die nun neu entwickelten doppeltisolierten Typen 3133B4 - 3133B8 wiegen zudem nur 1,5 Gramm. Damit gehören sie zu den kleinsten gehäuseisolierten, dreiachsigen IEPE-Beschleunigungssensoren der Welt. Es gibt sie in Messbereichen von 500g bis 20.000g.

Sie eignen sich somit ideal für die Modalanalyse der Komponenten von Elektrofahrzeugen sowie für die allgemeine Schwingungsanalyse kleiner Produkte wie Leiterplatten und finden auch in der Unterhaltungselektronik ihre Anwendung.


Weitere Informationen im Internet unter www.sensoren.de,
Begriffserklärungen im Sensorlexikon unter www.sensoren.info



ENGLISH:
Ideal for electric vehicles: The new, double-isolated ultra-miniature triax-accelerometers.

Good isolation of sensors is vital, especially for testing electric vehicles. In addition, the miniaturisation of components plays an important role.

The 3133 series triaxial ultraminiature IEPE accelerometers, with a cube edge length of approx. 6mm, are amongst the smallest and, with a weight starting from 0.8 grams, the lightest IEPE sensors in the world. With the new double-isolated 3133B4 to 3133B8 versions, these two challenges have now been met. These sensors now have two insolation caps made of anodised aluminium on the top and bottom, making them case-isolated, without affecting the size significantly.

Today's components keep getting smaller but require more development testing than ever before. The 3133 Series is characterised by its miniature size. This allows mounting in areas inaccessible to other types of triaxial accelerometers or if mass-loading effects must be minimised. An integral coaxial cable, around one meter in length, with a 4 pin connector allows flexible connection to various IEPE power sources with various extension cable options.

This 3133-accelerometer series already includes a variety of different types, which are constantly enhanced to include new innovative models, often inspired by customer requests.

For example, some variants, such as the 3133B1, the 3133B2 and the 3133B3, already had a single anodized isolation cup - i.e. base insolation, space-compatible variants such as the 3133D18T and 3133D19T had a low-outgassing design, whilst others have a hermetically sealed titanium casing, are moisture-resistant or are equipped with TEDS.

The now newly developed double-isolated types 3133B4 - 3133B8 also weigh only 1.5 grams. This makes them amongst the smallest case-isolated triaxial IEPE accelerometers in the world. They are available in ranges from 500g to 20,000g.

They are therefore ideal for modal testing of electric vehicle components as well as for general vibration testing of small products such as printed circuit boards and are also used in consumer electronics.


For further information visit our web site: www.sensors.de
For sensor know-how, visit our online sensor compendium www.sensoren.info (in German)