Drehmomentaufnehmer

Wir bieten verschiedene Drehmomentaufnehmer an:
Statisch und dynamisch, ein- und mehrdimensional (bis 6 Dimensionen kombiniert mit Kraftmessung), mit und ohne Winkel- und Drehzahlmessung, auf DMS-Basis oder auf magnetostriktiver (PCME) Basis. DrehmomentaufnehmerBei DMS-Drehmomentsensoren werden die Dehnungsmesstreifen auf der Welle appliziert und als Vollbrücke geschaltet.

Bei statischen Drehmomentsensoren sollte sich die Welle um nicht mehr als 180 ° drehen, da das Gehäuse und der Kabelausgang sich mit dem Sensor drehen.

Bei den dynamischen Drehmomentaufnehmern kann sich die Welle frei drehen.
Die Übertragung des Signals des rotierenden Sensorelements geschieht dabei entweder über Schleifringe oder berührungslos telemetrisch per Funk oder Infrarot. Die Speisung wird auch über Schleifringe oder induktiv übertragen. Bei magnetostriktiven (PCME) Sensoren ist die Übertragung sogar prinzipbedingt berührungslos durch die Abtastung einer magnetisierten Welle.

Weitergehende Erläuterungen finden Sie in unserem Sensorlexikon.

In unserem breiten Angebot an verschiedensten Drehmomentsensoren finden sich auch Sensoren, die für spezielle Anforderungen entwickelt wurden, z.B. zur Lenkradmessung.

disynet InformationSollten Sie nicht das Passende finden oder eine individuelle Lösung benötigen,  
Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!