Impulshammer

Impulshämmer mit Beschleunigungsaufnehmern

Impulshämmer und Impulshammer-Kits mit Beschleunigungsaufnehmern werden zusammen mit FFT-Analysatoren für Modalanalyse und Strukturuntersuchungen eingesetzt.

Dynamische Impulshämmer haben zwei Hauptfunktionen. Sie müssen die Teststruktur – über den Frequenzbereich, der von Interesse ist – mit einer definierten Kraft anregen und einen Erregerimpuls erzeugen, der eine genaue Wiedergabe des Eingangsimpulses in Amplitude und Phase ist. Die Ausgangsantwort kann mit Beschleunigungssensoren gemessen werden, die an verschiedenen wichtigen Stellen an der zu untersuchenden Struktur montiert werden.

Die Übertragungsfunktionen, die in der mechanischen Systemanalyse verwendet werden, berechnen das Verhältnis der Ausgangsantwort zum Erregerimpuls.

Zusammen mit Impulshämmern und Beschleunigungsaufnehmern können Spektrumsanalysatoren Übertragungsfunktionen sofort darstellen.

disynet InformationDie Modalanalyse ermittelt verschiedene Schwingmodi (Resonanz & Antiresonanzen)
von Strukturen und beschreibt deren dynamische Eigenschaften unter Vibration
Abbildung
Beschreibung
Typ
Name
Messbereich
min/max

Link
5800
Impulshammer für Modalanalyse mit oder ohne TEDS
dynapulseTM
58xx
220 N bis 22 kN


automatischer Modalhammer mit dem Dytran 5800SL

verhindert präzise und reproduzierbar den sog. „Double Hit“ mit besonders robustem Hammerkopf
automatischer Modalhammer vImpact-20
bis 25 kHz (-3 dB) je nach Oberflächenhärte
Technische Information und Auswahlhilfe
Impulshammer Auswahlhilfe
Dytran-Produktauswahlhilfe „Impulshämmer“ für die Modalanalyse im Rahmen von Strukturtests
vom „Super-Leicht“-Hammer bis zum Vorschlaghammer mit einer 12 lb Kopfmasse

sensoren pdf